TODESFÄLLE

KONDOLENZBUCH

Milena Buchegger

In stillen Gedenken🌠 Viel Kraft und Mut in diesen schweren Stunden !

Gabriele Schroll aus Eichenau

Liebe Familie Hebesberger, ich möchte auch im Namen meiner Familie und im Namen unseres Opas, Josef Jung, euch allen unser aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen! Wir denken gerne an die gemeinsam verbrachte Zeit in Schlierbach! Viel Kraft euch allen und Gottes Segen, Gabriele

Familie Schumann aus Dresden

„Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen.“

Wir trauern mit der ganzen Familie und sprechen unsere aufrichtige Anteilnahme auf diesem Weg aus.
Wir bedauern, dass es nun kein Wiedersehen geben kann, werden Franz aber nie vergessen.
Viel Kraft und Zuversicht!

Hilde Baumgartner

Liebe Maria!
Liebe Trauerfamilien!
Es ist schwer, Worte des Trostes zu finden.
Der Tod kann uns von dem Menschen trennen,der zu uns gehörte, aber er kann uns nicht das nehmen,was uns mit ihm verbindet.
Anlässlich des schweren Verlustes möchten wir unser tiefempfundenes Mitgefühl zum Ausdruck bringen.
In aufrichtiger Anteilnahme Seniorenbund Schlierbach
Es weht der Wind
ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Dies eine Blatt,
man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von euren Leben,
drum wird dies eine Blatt allein
euch immer wieder fehlen.

Fam. Sperl/Weiß, Wels

Lb. Fam. Hebesberger, mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht gelesen und möchten euch auf diesem Wege unsere herzliche Anteilnahme ausdrücken. Wir werden Hr. Hebesberger in lieber Erinnerung behalten und in unser Familiengebet einschließen. Euch allen viel Kraft für's Abschied nehmen!

Ernst und Monika Lehki

Liebe Familie Hebesberger,
wir wollen euch auf diesem Weg unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen.

Viel Kraft und Zuversicht
Ernst und Monika Lehki

Wolfgang&Reingard Wengler

Liebe Angelika, Liebe Trauerfamilie,
der Tod ist nicht "Teil des Lebens" und Zeit kann niemals die Wunde heilen, die der Tod eures Vaters in euer Herz geschlagen hat! Das sind schön klingende aber falsche und deshalb kraftlose "Trost"-Worte.
Wie wahr und kraftvoll dagegen das Wort unseres Herrn Jesus in Johannes 11,25: Er - der den Tod besiegt hat, schenkt ewiges Leben, wenn wir Seinem vollkommenen Rettungswerk am Kreuz von Golgatha vertrauen und nicht eigenen Werken! Nur Er, der Weg die Wahrheit und das Leben in Person (Joh 14,6) und der Gott allen Trostes (2Kor1,3) kann euch trösten und eure verletzten Herzen heilen. Seine lebensverändernden und lebensspendenden Worte wollen wir euch deshalb herzlich und für euch betend zusprechen: Mt 11,28: "Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben. Nehmt auf euch mein Joch, und lernt von mir! Denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen; denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht."
In stiller Trauer und im Gebet mit euch allen verbunden
Wolfgang&Reingard

im 78. Lebensjahr
† 20. Juli 2020
Franz Hebesberger
Abendandacht & Begräbnis

Do. 23. Juli um 19,30 Uhr Stiftskirche Schlierbach / Fr. 24. Juli um 14 Uhr Stiftskirche Schlierbach

7
18
KONTAKT
ADRESSE
ÖFFNUNGSZEITEN

Email: office@krennmayr.com
Telefon: +43 7582 61333

Mobil: +43 664 32 01 999

Hausmanningerstraße 4

4560 Kirchdorf an der Krems

Mo - Fr: 8 bis 12 Uhr

Mo/Di/Do/Fr: 14 bis 16.30 Uhr

Mittwoch Nachmittag geschlossen